Hier ein paar Infos zur Reservierung eines Welpen

Ich hab lange nach einer Lösung gesucht und hin und herüberlegt, wie man das Thema Reservierung eines ungeborenen Welpen lösen kann.

Ich bin in der Vergangenheit und auch in der Zukunft bereit gewesen mögliche Welpeninteressenten zu mir einzuladen und bereitwillig alle Fragen, die sich mit dem Wunsch einen Welpen zu kaufen so ergeben. Dabei war es immer zweitrangig ob es dann zu einem Kauf kommt oder nicht.

Viele dieser Gespräche endenten halt dann doch mit der Reservierung für einen Welpen aus einen der nächsten Würfe. So entsteht dann eben diese Reservierungsliste. Bisher war es immer so, dass ich nie mehr als 6 oder 7 solcher Reservierungen annahm. Weiteren Interessenten wurde dann immer ganz ehrlich gesagt, dass die Reservierungsliste voll sei und es nicht sicher ist, ob noch mehr Welpen geboren werden, denn es gibt für mich nix schlimmeres einer Familie absagen zu müssen nur weil viel mehr auf der Liste sind, als Welpen zu erwarten sind.

Die Vergangenheit hat leider immer wieder gezeigt, dass sich viele Welpeninteressenten bei mehreren Züchtern in diese Listen einschreiben lassen. Somit kommt es natürlich vor, dass von 6 Reservierungen nur noch 2 oder 3 bleiben. Und vielen netten möglichen Welpeneltern hat man im Vorfeld dann abgesagt.

 

Es ist natürlich keine Frage, dass auch für diese Welpen wieder tolle Welpeneltern gefunden werden. Aber gerade in der Zeit der Welpenaufzucht, könnte ich die Zeit, die ich dann mit Interessentenbesuchen und Telefonaten verbringe, viel sinnvoller mit der Prägung der Welpen und Betreuung der Welpenfamilien einsetzen.

 

Also habe ich nach einer Lösung für dieses unleidige Thema gesucht.

Es werden weiterhin Reservierungslisten für geplante Würfe geführt. Auf diese Liste kommen allerdings nur Familien, die ich persönlich kennengelernt habe, dh. nach einem Besuch bei mir. Die Zahlung einer Reservierungsgebühr von 200 € gibt für beide Parteien die Sicherheit, dass ein Welpe wirklich abgenommen wird, bzw. dass Sie auch einen Welpen bekommen.

Es werden nur 6 oder 7 Reservierungen angenommen. Die Reihenfolge der Auswahl der Welpen erfolgt nach der Liste.

Die 200 € werden natürlich auf den Kaufpreis angerechnet.

Nachdem ich  nun schon einige Würfe mit dieser Vorgehensweise reserviert habe, gibt es leider EIN UPDATE:

Es werden keine Reservierungen mehr angenommen für speziell die Farbe und das Geschlecht. Die Vergangheit hat leider bewiesen, dass manche Leute nur nach Farbe und Geschlecht einen Hund kaufen, das ist auch Ihr gutes Recht, aber das dann bitte ohne Reservierung. z.B. wollen 4 Leute genau das gleiche Geschlecht in der selben Farbe, aber nur ein Welpe enspricht den Vorstellungen und jeder will den Hund. Was mach ich da als Züchter?

Da es nicht in meiner Hand liegt, die Farbe und das Geschlecht zu bestimmen, nehme ich keine Reservierungen dieser Art mehr an. Wenn Sie als Interessent offen sind, dann sind sie recht herzlich willkommen. Meistens funktioniert es ja mit dem gewüschten Geschlecht und Farbe, aber halt nicht immer.

Ich hoffe auf das Verständnis von allen kommenden Interessenten.

 

Monika Bolzer